Archiv für den Autor: marcus4p

Wir testen die Öko Flyer Druckerei

Mittlerweile druckt vermutlich die überwiegende Mehrheit aller Printbuyer irgendwie „grün“. Ist das aber wirklich umweltfreundlich? Am Online-Druckerei-Markt tummeln sich zahlreiche Bewerber und werben mit sogenannten Öko-Flyer. Dabei  sind natürlich genau genommen Flyer auf 100% Recyclingpapier gemeint.  Diese werden als Öko-Flyer bezeichnet.

Einige Druckereien bieten im Bereich Öko-Flyer deutlich mehr Potential als andere. Der Anspruch an eine Öko-Flyer Druckerei sollte über den Aspekt Recyclingpapier hinaus reichen. Eine Druckerei mit ganzheitlichem bis hin zum Cradle2Cradle Ansatz verfolgt weitere ökologische Ziele im Druckprozess. Wir versuchen dies im nachfolgenden testweise zu beschreiben.

Das Papier war bereits genannt. 100% Recyclingpapier aus Konsumentenabfällen (im Gegensatz zu Industrieabfällen der Papierindustrie selbst!) muss zur weiteren Verwendung aufbereitet werden. Dabei wird das Papier entfärbt – unter dem Einsatz von Chemikalien! Damit dieser kritische Prozess nachhaltig und ökologisch sinnvoll abläuft, sollten Recyclingpapiere mit renommierten Ökolabeln ausgezeichnet sein. Das Bestpractice-Beispiel stellt hierbei der bekannte Blaue Engel (Umweltengel) dar. Richtig aufbereitet, spart Recyclingpapier massiv Energie und Wasser ein.

Ein weiterer Ökoaspekt von Drucksachen stellt sicherlich die Druckfarbe dar. Diese sollte idealerweise mineralölfrei sein. Entgegen der landläufigen Meinung vermindert man damit natürlich den Verbrauch dieser Ressource – der essentiellere Punkt ist aber die weitaus bessere Recyclingfähigkeit von mineralölfreien Ökodruckfarben.

Die Welt benötigt immer mehr elektrische Energie. Diese einzusparen ist von eminenter Bedeutung. Über technische Verfahren wie dem VOC-freien bzw. der isopropylalkoholfreie Druck und optimierte Trocknungsprozesse der Drucksachen auf Papier lassen sich deutliche Einsparungen erzielen. Ökostrom als Zusatzeffekt verbessert dahingehend den CO2-Fußabdruck der Öko-Flyer Druckerei noch weiter.

Umweltschutz bedeutet auch Klimaschutz – am einfachsten per klimaneutral drucken. Dies veranlasst einen Emissionsausgleich: die emittierten Kohlendioxidwerte werden mittels Zertifikaten / Klimaschutzmaßnahmen ausgeglichen.

Wie man sieht: nur ein umfassender Ansatz zum grünen Drucken zeichnet eine Öko-Flyer Druckerei wirklich aus. Auf dem Markt gibt es bereits vielversprechende Ansätze einer wirklich nachhaltigen Druckerei. Man sollte sich jedoch immer in der Tiefe informieren und beim Druckdienstleister seiner Wahl detailliert nachfragen, was denn genau die Ökodruck-Qualitäten seiner Druckerei darstellen. Meist erkennt man bereits nach einigen Fragen den wirklichen Tiefgang der Umweltansätze. Vertrauen Sie ihrem Menschenverstand und den Maßnahmen ihrer Öko-Flyer Druckerei.